Marinierte Riesengarnelen

Dieses Gericht ist ein Fest für den Gaumen, allerdings nicht gerade billig.

 


Zutaten
Schwer

Anweisungen
  1. Riesengarnelen in eine Schüssel legen. Ingwer, Knoblauch und Chili hinzugeben, gut durchmischen und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden marinieren.
  2. Frühlingszwiebelstücke der Länge nach in Streifen schneiden. In Eiswasser legen, wo sie sich zu Ringen biegen.
  3. Grill oder Grillpfanne erhitzen. Garnelen auf beiden Seiten 3 Minuten braten.
  4. Reisnudeln 2 Minuten in Salzwasser kochen. Gut abtropfen lassen, Sesamöl, Sojasauce, Koriander, Limettensaft und -schale hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen.
  5. Abgetropfte Frühlingszwiebel zu den Garnelen geben und 30 Sekunden garen. Auf den Reisnudeln anrichten.
  6. Dieses Gericht ist ein Fest für den Gaumen, allerdings nicht gerade billig. Die Garnelen, etwa von der Sorte Tiger Prawns oder Green Prawns, erhalten Sie bei Ihrem Fischhändler oder in Asialäden.