Marinierter Fisch Thailändisch

 


Zutaten

1 mittelgroßer Fisch, ausgenommen und geschuppt

90 g frischer Koriander

2 Knoblauchzehen, zerdrückt

1 EL Sojasauce

1 EL thailändische Fischsauce

1 EL süße Chilisauce

2 TL Sesamöl

3 Frühlingszwiebeln, fein gehackt 2TL frischer Ingwer, gerieben

1 EL Limettensaft

1 TL brauner Zucker

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer
4

Anweisungen

Den Fisch mit dem Koriander füllen und in ein flaches Gefäß legen

Dann die Chilisauce, das Öl« die Frühlingszwiebeln, den Ingwer, den Limettensaft und den Zucker in einer Schüssel gründlich vermischen und den Fisch damit übergießen. Mit Frischhaltefolie abdecken und 2-3 Stunden im Kühlschrank stehen lassen.

Den Fisch in einem Fischgitter auf den heißen, leicht eingeölten Grill legen und etwa 15 Minuten goldbraun und knusprig braten. Darauf achten, dass der Fisch keinen offenen Flammen ausgesetzt ist, Gelegentlich wenden und immer wieder mit der restlichen Marinade bestreichen. Mit gegrillten Zitronen- oder Limettenspalten garnieren und mit Asianudeln oder Reis servieren.