Marokkanischer Karotten-Honig-Dip

 


Zutaten

80 g getrocknete Kichererbsen

60 g Butter

1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel

½ TL gemahlener Koriander

½ TL gemahlener Zimt

1/4 TL Chilipulver

150 g Karotten, gehackt

1 EL Honig

75 g Joghurt

2 EL frische Petersilie, gehackt

3 EL Olivenöl

etwas Salz

etwas Pfeffer

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Leicht

Kategorien


Anweisungen

Die Kichererbsen in eine Schüssel geben, mit Wasser bedecken und über Nacht quellen lassen. Gut abspülen und abtropfen lassen. In einen Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Das Wasser zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und die Kichererbsen etwa 45 Minuten weich kochen. Abgießen, abschrecken und fein zerdrücken.

Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Den Kreuzkümmel, den Koriander, den Zimt, das Chilipulver und die Karotten darin unter gelegentlichem Umrühren etwa

5 Minuten dünsten. Mit dem Honig beträufeln. Zugedeckt etwa 20 Minuten garen, bis die Karotten weich und schon hellbraun gefärbt sind. Leicht abkühlen lassen und in der Pfanne pürieren.

Das Kichererbsen- und das Karottenpüree mit dem Joghurt, der Petersilie und 2 EL Olivenöl vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In eine Servierschüssel umfüllen und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln.