Rezept - Meeresfrüchte grillen

Meeresfrüchte grillen

 


Zutaten

Meeresfrüchte

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Leicht

Kategorien


Anweisungen

Tintenfisch, Hummer und Garnelen können Sie gut über offenem Feuer zubereiten.

Hummer dürfen zuvor ruhig schon gekocht sein, sie werden auf dem Grill nur noch kurz aufgewärmt und nehmen das rauchige Aroma auf. Für Tintenfische gilt: Vor dem Grillen in Öl, eventuell gewürzt, wenden und dann entweder 1 - 2 Minuten von jeder Seite bei großer Hitze oder lange Zeit bei niedriger Hitze garen. Sonst wird ihr Fleisch zäh. Wenn sie gar sind, müssen sie sofort vom Grill genommen werden.

Besonders gut schmecken Garnelen vom Grill, aber bitte immer mit Schale, damit sie nicht austrocknen. Die Krustentiere werden noch besser, wenn sie zuvor etwa 30 Minuten in einer Marinade baden durften. Dann von jeder Seite bei mittlerer Hitze nicht mehr als 3 Minuten grillen, bis die Schalen rosa und das Fleisch fest ist.

Kommentare

Garnelen müssen nicht immer mit Schale gegrillt werden. Ausgelöste Garnelen/Scampi abwechselnd mit Stücken von grünem und rotem Paprika auf Holzspieße stecken, für ca. eine Stunde in eine Marinade aus Olivenoel, Knoblauch und Kräutern der Provence einlegen. Dann von jeder Seite max. drei Minuten grillen.