Meeresfrüchte in Safransauce

 


Zutaten

Für 4 Personen

250 g lebende Miesmuscheln

250 g lebende Venusmuscheln

2 EL natives Olivenöl extra

1 Zwiebel, in Ringen

1 Prise Safranfäden

1 EL frisch gehackter Thymian Salz

2 Knoblauchzehen, fein gehackt 800 g geschälte Tomaten aus der

Dose, abgetropft und gehackt

175 ml trockener Weißwein

2 Liter Fischfond

Pfeffer

350 g Roter-Schnapper- oder Rote-Meerbarbe-Filets, in mundgerechten Stücken

500 g Seeteufelfilet, in mundgerechten Stücken

250 g rohe Tintenfischringe

2 EL frisches Basilikum, in feinen

Streifen frisches Brot, zum Servieren

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Kategorien


Anweisungen

Die Schalen der Mies- und Venusmuscheln gründlich abbürsten und die Barte entfernen. Muscheln mit zerbrochener Schale und solche, die sich bei leichtem Gegenklopfen nicht schließen, aussortieren.

Das Öl in einem Dutch-Oven erhitzen und die Zwiebel mit Safran, Thymian und 1 Prise Salz bei geringer Hitze unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten glasig dünsten.

Knoblauch zufügen und 2 Minuten unter Rühren dünsten. Tomaten, Wein und Fond einfüllen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut umrühren. Aufkochen, dann die Hitze reduzieren und alles 15 Minuten köcheln lassen.

Die Fischstücke zugeben und 3 Minuten mitköcheln lassen. Muscheln und Tintenfischringe zufügen und 5 Minuten köcheln lassen, bis sich die Muscheln geöffnet haben. Alle noch geschlossenen Muscheln wegwerfen. Das Basilikum unterrühren und den Eintopf sofort mit viel frischem Brot servieren, um die Brühe aufzutunken.