Mexikanisches Steak

 


Zutaten

Für die Beize:

1 Zwiebel (40 g),

2 Knoblauchzehen, Salz,

1/8 l Rotwein,

4 Esslöffel Olivenöl (40 g),

2 Peperoni,

1 /2 Teelöffel getrockneter Rosmarin.

Außerdem:

4 Rumpsteaks von je 250 g,

4 Esslöffel Tomatenmark (80 g),

1 Teelöffel Chilipulver,

4 Zwiebeln (160 g),

8 große Scheiben durchwachsener Speck (75 g).

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer
4

Anweisungen

Vorbereitung: Ohne Beizzeit 15 Minuten. Zubereitung: 25 Minuten. Etwa: 580 Kalorien/2425 Joule.

Die Mexikanischen Steaks lassen sich am besten im Grill zubereiten. Man kann sie auch in einer Pfanne braten, aber das ist schwieriger. Am allerbesten schmecken diese Steaks übrigens, wenn man sie - echt mexikanisch - über Holzkohlenfeuer grillt.

Für die Beize Zwiebel schälen und in eine Schüssel reiben. Knoblauchzehen schälen und mit Salz zerdrücken. Auch in die Schüssel geben. Rotwein und Öl darüber gießen, gut mischen. Entkernte Peperoni waschen, abtropfen lassen und, bis auf den Stängelansatz, in dünne Scheiben schneiden. Mit Rosmarin in die Beize geben. Rumpsteaks mit Haushaltspapier abtupfen und den Fettrand 4- bis 5mal einschneiden. In die Beize legen. Zugedeckt 2 bis 3 Stunden beizen. Hin und wieder wenden.

Tomatenmark in einem Schälchen mit Chilipulver mischen. Rumpsteaks aus der Beize nehmen, abtropfen lassen und mit Haushaltspapier trocken tupfen. Je eine Seite mit Tomatenmark bestreichen. Etwa die Hälfte zurücklassen. Zwiebeln in Ringe schneiden. Die Hälfte der Zwiebelringe auf die Steaks verteilen. Jedes Steak mit einer Scheibe Speck belegen. Mit der Speckseite nach oben auf den Grillrost legen und in den vorgeheizten Grill schieben. 10 Minuten grillen. Steaks vorsichtig wenden, so dass sie jetzt auf dem Speck liegen. Oberseite mit dem restlichen Tomatenmark bestreichen, mit Zwiebeln und Speckscheiben belegen. Noch mal 10 Minuten grillen. Auf einer vorgewärmten Platte anrichten und sofort servieren.

Beilagen: Körnig gekochter Reis, Weißbrot oder in Alufolie gebackene Kartoffeln. Dazu schmeckt roter spanischer Landwein.

PS: Wenn Sie einen Elektrogrill mit Drehgrillrost haben, klemmen Sie die von beiden Seiten bestrichenen und belegten Steaks mit dem Speck dazwischen und grillen 25 Minuten insgesamt.