Ochsenbacken

Ein wunderbares Ochsengericht.

 


Zutaten
120 Min.
Leicht
3

Kategorien


Anweisungen
  1. Die Ochsenbacken parieren. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.
  2. Im 12er Dutch oven mit etwas Olivenöl anbraten. Herausnehmen und das Röstgemüse darin anbraten.
  3. Dann das Tomatenmark mit dazugeben und mitrösten. Mit dem Rotwein ablöschen und den Zuckerrübensirup zugeben. Etwas einkochen lassen.
  4. Die Backen wieder zugeben und mit dem Fond löschen. Kräuter und Gewürze, sowie etwas Meersalz zugeben. Kohlenverteilung unten 7 - oben 16.
  5. Gardauer je nach Größe der Backen ca. 2 - 2,5 Std. Ggf. noch etwas Rotwein nachgießen. Wenn das Fleisch zart ist, die Backen rausnehmen und warm stellen.
  6. Sosse durch ein feinmaschiges Sieb drücken und würzen nach Geschmack.
  7. Hier wurde mit folgenden Zutaten abgeschmeckt: Salz, Pfeffer, Brühe, Rotwein,Zucker, Zitronensaft, Worcestersoße, ein bisschen Creme fraiche und etwas Sherry. Dies noch etwas binden. Creme Fraiche ist nur nötig, wenn man eine Rahmsoße will. Man könnte auch die Soße mitsamt dem Gemüse so lassen, dazu passen dann sehr gut Kartoffelgerichte. Zu der Rahmsoße gab es als Beilage Spätzle.