Paella ohne Fisch

Wer auf Schalentiere oder Fisch allergisch reagiert, kann auf diese Version zurückgreifen.

 


Zutaten
  • Gewürze für die Paella (alles mischen)
  • Für das Fleisch
  • Für den Reis
60 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Nachdem der Paellabrenner ausgerichtet wurde, die Pfanne anzeizen und das Huhn darin anbraten.
  2. Wenn das Huhn angebräunt ist, den gewürfelten Speck zugeben und ebenfalls anbraten.
  3. Dann die Zwiebel und den Knoblauch zugeben und glasig braten.
  4. Nun die Paprika zugeben.
  5. Dann das Filet zugeben. Es braucht nur wenig Zeit.
  6. Dann die Brechbohnen zugeben und kurz anwärmen.
  7. Jetzt die Tomaten in die Pfanne geben. Mir dem Rührer grob zerkleinern.
  8. Alles gut umführen und in der Mitte eine freie Stelle schaffen.
  9. Das Huhn kreuzförmig gegenüber anordnen. Die Paprika darum sternförmig anordnen. Das ist für das Auge.
  10. Dann den Reis in der Mitte in die Pfanne geben. Wer einen zweiflammigen Paellabrenner hat schaltet jetzt den inneren Ring ab.
  11. Jetzt das Paellagewürz (Safran, Salz, Pfeffer, Paprika) in über die Paellapfenne geben. (Der Safran enfaltet jetzt seine wunderbare gelbe Farbe).
  12. Das Wasser über den Reis geben. Die Pfanne mit einem Deckel abdecken und den Reis ca. 20 Minuten ziehen lassen. Den Duft um den Brenner und im Garten genießen.
  13. Dann die Pfanne mit dem jetzt weichen Reis in der Pfanne servieren. Guten Appetit.