Rezept - Penne con zucchini e funghi ai zafferano - Penne mit Zucchini, Pilzen und Safran

Penne con zucchini e funghi ai zafferano - Penne mit Zucchini, Pilzen und Safran

 


Zutaten

250 g Penne

5 - 6 kleine Zucchini (in Scheiben geschnitten)

10 Champignons (in dünne Scheiben geschnitten)

2 Zwiebeln (rot, in Streifen geschnitten)

4 Knoblauchzehen (fein gehackt)

100 g Sahne

50 g Peccorino Sardo

0,1 - 0,2 g Safran

200 ml Soave (oder anderer trockener Weißwein)

Olivenöl (Extra Vergine)

Salz

Pfeffer (schwarz)

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

30 Min.
Leicht
2

Kategorien


Anweisungen

Zuerst gibt man den Safran in den zimmerwarmen Weißwein, um ihn aufzuweichen.

Während man die Zucchini, die Champignons, Zwiebeln und Knoblauch schneidet, wird das Wasser für die Nudeln aufgesetzt und eine Hand voll Meersalz zugegeben und sobald das Wasser kocht die Nudeln zugegeben.

Eine große Pfanne bei größter Hitze aufheizen. Sobald die Pfanne heiß ist, werden ca. 5 Esslöffel Olivenöl in die Pfanne gegeben und sofort die Zucchini zugegeben und scharf angebraten.

Nachdem die Zucchini Farbe genommen haben, werden die Champignons mit den Zwiebeln und dem Knoblauch zugegeben und kurz mit geröstet.

Jetzt wird alles mit dem Safran-Wein abgelöscht und bis auf einen kleinen Rest Flüssigkeit einreduziert.

Sahne zugeben und den frisch geriebenen Peccorino dazu und umrühren.

Die fast fertig gegarten Nudeln (ca. 1 Minute vor Al dente) dazu geben und fertig garen.

Mit Salz und frisch gemahlenem, schwarzen Pfeffer abschmecken.

Vor dem Servieren mit frischem Parmigiano Reggiano bestreuen.

Tipp: Ich persönlich verwende zum Abschmecken gerne Fleur de Sel. Der Mehrpreis rentiert sich!