Rezept - Polentaplätzchen mit gemischten Antipasti

Polentaplätzchen mit gemischten Antipasti

 


Zutaten

90 g Polenta

120 g geriebener Cheddarkäse

60 g Mozzarella, gehackt

2 EL frische Petersilie, gehackt

2 TL frischer Thymian, gehackt

1 TL frischer Rosmarin, fein gehackt

30 g Mehl

60 ml Olivenöl

300 g marinierte Antipasti-Gemüse (z. B. Pil Artischocken, Paprika)

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Leicht
6

Kategorien


Anweisungen

900 ml Wasser zum Kochen bringen. Nach und nach die Polenta einrühren und bei mittlerer Hitze aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und die Polenta unter gelegentlichem Rühren 20 Minuten quellen lassen

Cheddar, den Mozzarella, die Petersilie, den Thymian und den Rosmarin untermischen.

Eine flache Auflaufform (ca. 30 x 17,5 cm) einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Die Polenta hineinfüllen und die Oberfläche glatt streichen. Etwa 2 Stunden kalt stellen,

Den festen Polentablock aus der Form lösen und mit einem runden Plätzchenausstecher (ca. 15 cm Durchmesser) sechs runde Plätzchen ausstechen. Leicht mit Mehl bestäuben.

Auf den heißen, leicht eingefetteten Grill legen und auf jeder Seite etwa 4 Minuten goldbraun braten. Mit dem eingelegten Gemüse servieren.