Pulled-Bolognese

Pulled-Bolognese

 


Zutaten
150 Min.
Leicht

Kategorien


Anweisungen
  1. Möhren, Sellerie, Zwiebel und Knoblauch putzen und klein würfeln (Größe der Würfel ja nach Geschmack und Laune. Ich bevorzuge sehr kleibne Würfel)
  2. Fleisch rundherum gut salzen.
  3. Olivenöl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch von allen Seiten kräftig anbraten. Dann das Fleisch herausnehmen und zur Seite stellen.
  4. Gemüsewürfel im Bratfett anbraten. Dann Tomatenmark hinzugeben und ebenfalls kurz anbraten. Mit Weißwein ablöschen und kurz einkochen lassen. Mit Rinderbrühe und passierten Tomaten auffüllen.
  5. Fleisch zusammen mit den Lorbeerblättern und einer großen Prise Zucker zurück in den Bräter geben und zugedeckt für 2 Stunden garen lassen.
  6. Nach 2 Stunden das Fleisch aus dem Bräter nehmen und in die Sauce Pfeffer Oregano und gehackter Petersilie geben.
  7. Fleisch mit einer Gabel vom Knochen lösen (Pullen) und nach Belieben zerkleinern. Knochen Fett und Sehnen ggf entfernen.
  8. Zerflücktes Fleisch zurück in den Bräter geben und bei schwacher Hitze weiterschmoren bis die gewünschten Beilagen (zB Nudeln) gar sind.
  9. Sauce mit Salz, Pfeffer, Zucker und Kräutern abschmecken und servieren.