Pulled Lachs Burger

Super leckerer und extrem saftiger Burger

 


Zutaten
45 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Lachs mit der Hautseite nach unten auf die Holzplanke. Die Honig-Senf-Dill Sauce mit dem Sahnemeerretich vermengen. Den Lachs mit reichlich Fischgewürz versehen und darauf die vermischte Sauce sorgfältig auf dem gesamten Lachs aufgetragen.
  2. Grill auf ca. 150 °C indirekte Hitze vorbereiten, auf der Zone mit direkter Hitze wird nun die Holzplanke aufgeheizt bis sie ordentlich raucht. Dann ist der Zeitpunkt sie in den indirekten Bereich zu legen. Wer möchte kann zusätzlich noch mit Chips seiner Wahl zusätzlich räuchern.
  3. Der Lachs benötigt, je nach Dicke, ca. 25 – 35 Minuten bei 150 °C um durchgegart zu sein. Spätestens wenn ihr bemerkt, dass oberflächlich leicht das Eiweiß austritt, solltet ihr den Lachs aus dem Grill nehmen.
  4. Den fertigen Lachs von der Haut befreit und dabei gleich mit 2 Gabeln zerrupft/pullen. In der Zwischenzeit sollten die Burgerbrötchen nur leicht im Grill erhitzt werden.
  5. Auf die Unterseite des Burgerbrötchens einen ordentlichen Schuss von der BBQ-Sauce geben, das Salatblatt drüber und dann den gepullten Lachs drauf. Die Oberseite des Brötchens mit dem restlichen Honig-Senf-Sahnemeerettich gemisch bestreichen und den Deckel auf den Burger legen fertig. Guten Appetit!
Kommentare

Haben es am Wochenende ausprobiert..... sehr sehr lecker.... selbst unsere Tochter (20 Monate) hat der Lachs geschmeckt