Pulled-Pork-Pizza

Ein wunderbares Resteessen mit Pulled Pork vom Vortag.

 


Zutaten
  • Belag
15 Min.
Normal
6

Anweisungen
  1. Alle Zutaten für den Teig vermengen und daraus einen Teig kneten. Sollte der Teig kleben, einfach noch etwas Mehl hinzufügen. Den Teig ca. 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Nochmal durchkneten und etwa 200 Gramm schwere Kugel formen.
  2. Die Teigkugel ausrollen und dann mit einer BBQ-Sauce nach Wahl bestreichen. Darauf kommmt dann geriebener Käse nach Wahl. Mein Favorit ist Emmentaler. Auf den Käse kommt dann das Pulled Pork. Zubereitet werden kann die Pizza dann auf einem Pizzastein im Grill, im Backofen oder in einem Pizzaofen.
  3. Wenn man Pulled Pork vom Vortag übrig haben sollte, ist das die ideale "Resteverwertung".