Pute mit Sprossen in schwarzer Bohnensauce

 


Zutaten

- 1000g Putenbrustfilet

- 1x Ei

- schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)

- 4x EL Sojasauce (hell)

- 5x EL schwarze Bohnensauce

- Zucker

- 200g Bambussprossen

- 400g Sojasprossen

- 40g Ingwer

- 2x Chinaknoblauch

- 1x Chili (grün)

- 1x Chili (rot)

- 400ml Hühnerbrühe

- Sriracha Super Hot Chilisauce

- Himalajasalz

- Sherry (trocken)

- Maisstärke (in Wasser angerührt)

- Erdnussöl

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

60 Min.
Leicht
6

Kategorien


Anweisungen

- Fleisch in ca. 4cm lange, 2cm breite und 5mm starke Stücke schneiden

- ein Ei zugeben und untermischen

- gut mit schwarzem Pfeffer würzen

- 2x EL Sojasauce, 2x EL schwarze Bohnensauce und etwas Zucker zugeben, alles gut vermischen

- mindestens 5 Stunden abgedeckt im Kühlschrank marinieren lassen

- Bambussprossen kleinschneiden

- Sojasprossen waschen und gut abtropfen lassen

- Ingwer und Knoblauch fein hacken, Chilis nicht zu fein hacken, alles gut vermischen

- Hühnerbrühe mit 2x EL Sojasauce, 3x EL schwarzer Bohnensauce, ½ TL Zucker und 1x TL Sriracha Super Hot Chilisauce vermischen

- etwas Maisstärke mit Wasser anrühren

- einen Wok erhitzen, Erdnussöl zugeben und das Fleisch nach und nach scharf anbraten, im Abstellwok warmhalten

- Ingwer-Knoblauch-Chilimischung anbraten, mit etwas Sherry ablöschen

- Soja- und Bambussprossen mit braten, mit etwas Sherry ablöschen, alles noch kurze Zeit bei mittlerer Hitze braten

- angerührte Sauce zugeben, aufkochen lassen, mit der angerührten Maisstärke binden

- Fleisch wieder zugeben, mit Himalajasalz, Zucker und Sojasauce abschmecken

- mit Thai Jasmin Reis oder chinesischen Weizennudeln servieren

infernal-fire