Putenrollbraten mit Apfel-Chutney

 


Zutaten

1 Putenrollbraten, 4 Esslöffel Calvados, Salz, weißer Pfeffer, 3 Teelöffel Öl, 1 Teelöffel Calvados

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Putenrollbraten kaufen Sie am besten tiefgefroren. Lassen Sie ihn langsam auftauen, und tupfen Sie ihn mit Küchenkrepp ab. Spritzen Sie mit einer Injektionsnadel, die Sie in Apotheken kaufen können, an mehreren Stellen etwas von dem Calvados in das Fleisch. Mit dem Rest beträufeln Sie den Braten. Wickeln Sie den Braten in Alufolie, und lassen Sie ihn mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen.

Nachdem Sie den Braten aus der Alufolie gewickelt haben, reiben Sie ihn mit Küchenkrepp trocken. Stecken Sie den Braten auf einen Drehspieß, und befestigen Sie ihn an den Halteklammern. Bepinseln Sie das Fleisch mit dem Öl-Calvados-Gemisch, und bestäuben Sie es mit weißem Pfeffer. Der Braten muss etwa 50 bis 60 Minuten grillen, bepinseln Sie ihn dabei immer wieder mit der Marinade. Dazu schmeckt sehr gut Apfel-Chutney.

Apfel-Chutney

6 Äpfel, 1 Teelöffel Kurkuma, 1 Esslöffel Kräuteressig, 1/4 Teelöffel Knoblauchsalz, 1 Prise Cayennepfeffer

Garen Sie die Äpfel unter häufigem Drehen auf dem Grill mit. Rühren Sie sie anschließend durch ein Sieb, so dass die Kerne und die Schalen zurückbleiben. Würzen Sie dieses Apfelmus mit Kurkuma, Kräuteressig, Knoblauchsalz und Cayennepfeffer. Den Brei lassen Sie dann noch unter Umrühren 15 Minuten bei schwacher Hitze kochen.