Rezept - Ratatouille in Folie

Ratatouille in Folie

 


Zutaten

2 längliche Auberginen

3 Zucchini

2 rote Paprikaschoten

1 grüne Paprikaschote

8 Tomaten

3 weiße Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

6 EL kaltgepresstes Olivenöl

2 TL Kräuter der Provence

Salz, schwarzer Pfeffer

1/2 Bund Basilikum

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
4

Kategorien


Anweisungen

Auberginen und Zucchini waschen, von Blüten- und Stängelansätzen befreien, längs vierteln, dann würfeln. Die Paprikaschoten ebenfalls waschen, der Länge nach aufschneiden, kerne und Trennwände entfernen. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, entkernen und das Fruchtfleisch ebenso wie die Paprikaschoten nur grob würfeln. Die geschälten Zwiebeln in Ringe schneiden; den geschälten Knoblauch fein hacken. 4 große Stücke Alufolie in der Mitte mit reichlich Öl bestreichen. Das vorbereitete Gemüse hineinschichten. dabei mit Kräutern, Salz und Pfeffer aus der Mühle bestreuen. Das restliche Öl darüberträufeln. Die Folie oben zusammendrücken und diese Päckchen am Rande des Grills auf den Rost legen. Die Ratatouille in etwa 30 Minuten garen. Das Basilikum abspülen, trockentupfen und die Blättchen grob hacken. Über das fertige Gemüse streuen. Die Päckchen vorsichtig öffnen, damit der heiße Saft nicht herausläuft.