Zutaten

350 g Kalbfleisch, 350 g mageres

Schweinefleisch (Schnitzelstück),

3 Zwiebeln (120 g), je 1 grüne und rote

Paprikaschote (je 100 g),

16 kleine Lorbeerblätter

Für die Marinade: 2 Zwiebeln (80 g),

1 Knoblauchzehe, 5 EL Öl (50 g),

1 EL Zitronensaft, Salz, schwarzer Pfeffer,

Paprika rosenscharf und edelsüß,

1 Lorbeerblatt

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Das Fleisch abspülen und mit Haushalts-Papier abtrocknen, in 3 cm große Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Für die Marinade Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Mit Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer und je einer kräftigen Prise Paprika rosenscharf und Paprika edelsüß in einer Schüssel verrühren. Das Lorbeerblatt dazugeben. Die Fleischstücke darin 60 Minuten zugedeckt marinieren. In der Zwischenzeit die 3 Zwiebeln schälen und vierteln, die Paprikaschoten halbieren, waschen und abgetropft in große Stücke schneiden. Abwechselnd mit abgetrockneten Fleischwürfeln, Zwiebelvierteln und Lorbeerblättern auf vier Spieße stecken. Diese mit Marinade bestreichen und auf den Grillrost legen. Eventuelle Plastikgriffe müssen außerhalb der Heizzone liegen. Spieße auf jeder Seite 10 Minuten grillen, zwischendurch immer wieder mit der Marinade bestreichen.

Beilage: Tomatensalat.