Rezept - Rehmedaillons mariniert

Rehmedaillons mariniert

 


Zutaten

8 Rehmedaillons (je etwa 80 g), 8 lange Streifen ungesalzener Speck; für die Marinade 2 EL Weinessig, 5 EL Wasser, 1/8 l herber Rotwein, 6 grob zerdrückte schwarze Pfefferkörner, 4 zerdrückte Wacholderbeeren, 1 gehackte Zwiebel, 1/8 TL geriebener Thymian; 4 EL Öl, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Rehmedaillons mit Küchenkrepp abtupfen, jedes Medaillon rund-

herum mit einem Speckstreifen umwickeln, mit Küchengarn umbinden. Marinadezutaten mischen, die Medaillons hineingeben und über Nacht darin ziehen lassen, gelegentlich wenden. Die Medaillons aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und trockentupfen, mit Öl bestreichen und auf den eingeölten Grillrost legen. Den Rost unter den vorgeheizten Elektrogrill (5-6 cm Abstand) schieben und die Medaillons von jeder Seite 4-5 Minuten grillen, dann salzen und pfeffern, auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Grillzeiten für Grillpfanne und Holzkohlen-Grillrost je Seite ebenfalls 4-5 Minuten, für Kontaktgrill insgesamt 1,5 Minuten. Servieren Sie dazu gegrillte Äpfel mit Preiselbeeren und Kartoffelpüree oder -kroketten.