Rehrücken am Spiess vom Holzkohlegrill

Reh vom Spieß. Das rockt.

 


Zutaten
90 Min.
Normal
6

Anweisungen
  1. Rehrücken mit Küchenkrepp abtupfen. Pfefferkörner und Wacholderbeeren mörsern, Thymian dazugeben, mit Olivenöl zu einer Paste vermischen und den Rehrücken damit einreiben, circa 1 Stunde ziehen lassen.
  2. Holzkohle für Kugelgrill anfeuern (1 Weber-Anzündkamin voll). Wenn Kohle gut durchgeglüht ist auf die Seiten des Kohlerosts oder in Kohlebehälter legen (indirekte Methode).
  3. Grillrost auflegen, darauf mittig eine Auffangschale stellen und diese mit einer Flasche Rotwein füllen, geschälte Zwiebeln und Rosmarin-Zweige hineinlegen.
  4. Rehrücken am Spiess befestigen, auf den Grill bringen und Motor an. Ab und an mit Öl bestreichen.
  5. Kurz vor Schluss salzen. Garzeit je nach Fleischstück und Hitze 60 - 90 Minuten (Fleischthermometer ca. 75 Grad, oder Fleisch anschneiden und nachsehen).
  6. Rehrücken vom Grill nehmen, Spiess lösen und Stück kurz beseite stellen. Flüssigkeit aus Auffangschale in einen Topf füllen, kurz aufkochen, würzen und abbinden (z. B. mit Mehlbutter).