Rigatoni al forno

Ein wunderbares Gericht aus Italien aus dem Backofen.

 


Zutaten
60 Min.

Anweisungen
  1. Zuerst die Soße zubereiten. Als Tipp kann ich hier nur sagen: Unbedingt eine viel größere Menge machen und dann den Rest portionsweise einfrieren für die kommende Arbeitswoche.
  2. Die Tomaten mit dem Zauberstab zerkleinern und in den Topf mit der Sahne, den kleingeschnittenen Pilzen und dem Schinken geben. Die Gewürze dazu und mindestens 30 Minuten kochen lassen.
  3. Dann die Nudeln kochen und währendessen in einer Pfanne die Sauce erhitzen und die Erbsen dazugeben und mitkochen. Sobald die Pasta "al dente" ist, abtropfen lassen und in die Pfanne geben. Schön bei hoher Temperatur verschwenken und dann in eine feuerfeste Form geben.
  4. Darauf achten, dass genügend Sauce in der Pfanne ist, denn die Nudeln werden sonst zu trocken.
  5. Mit Käse überstreuen und weil ja bald Ostern ist, gibt es noch ein paar zerteilte Eier darüber.
  6. In den mit 220 Grad vorgeheizten Backofen schieben und den Käse leicht anbräunen (ca. 15 Minuten) .
Kommentare

hammer geil des zeug

bruzelt hab i's und sau guad woa's! und gschmeckt hats a! unglaubli'!

Sodele, hab mal nachgebrutzelt! Aber.......(auf die Gefahr hin, Elmar spricht nicht mehr mit mir).....: etwas Rotwein, ein Blatt frischen Lorbeer, Balsamico und eine Prise Zucker heben den Geschmack. Keine Angst, wenn Kids mitessen, der Alkohol verfliegt! Ein schnelles Gericht das garantiert nicht nur Kids mögen. frika

Ich weiss jetzt nicht, ob das ein Frevel ist aber ich werde das nächste mal noch Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben. Ansonsten hats gemundet. Hoffentlich werde ich nicht gesperrt ;-) Gruß Grillkennix

super lecker ! und auch relativ leicht zum nachkochen :D vielen dank !

das zeug schmeckt geil so wie es ist......... einfach lecker