Risotto mit gegrilltem Gemüse

Risotto mit gegrilltem Gemüse

 


Zutaten
Normal

Anweisungen
  1. Grill oder Grillpfanne erhitzen und alle Gemüse etwa 5 Minuten braten, dabei mehrmals wenden; notfalls portionsweise grillen.
  2. Nebenbei das Risotto vorbereiten. Gemüse oder Hühnerbrühe erhitzen. Die Hälfte der Butter und das Öl in einem Topf mit dickem Boden erhitzen, Knoblauch und die fein gehackte Zwiebel hinzugeben und 2 Minuten andünsten, ohne sie zu dunkel werden zu lassen.
  3. Arborioreis in den Topf geben und gut umrühren. Ausreichend Brühe zugießen, bis der Reis davon bedeckt ist. Bei geringer Hitze weiterköcheln, dabei öfters umrühren und allmählich die gesamte Brühe hinzugießen, während der Reis die Flüssigkeit aufsaugt. Nach 18 Minuten den Reis probieren, wenn er noch nicht gar ist, weiter köcheln. Immer noch umrühren, damit der Reis nicht am Boden ansetzt.
  4. Weißwein, Salbei, Parmesan, gegrilltes Gemüse und die restliche Butter hinzufügen. Gut mischen und weitere 3 Minuten ziehen lassen; das Risotto sollte eine cremige Konsistenz haben. Mit Parmesanraspeln und Salbei garniert servieren.
  5. Auch Liebhaber von Risotto müssen auf den Geschmack frisch gegrillten Gemüses nicht verzichten. Die angegebenen Sorten können auch durch andere ersetzt werden, die gerade Saison haben.