Roastbeef, Remouladensauce und Kartoffelsalat

Super- köstlich, raffiniert und absolute Nachbauempfehlung

 


Zutaten
150 Min.
Normal

Kategorien


Anweisungen
  1. das vorbereitete Roastbeef in einen Vakuumbeutel geben, mit den Kräutern, dem Knoblauch und dem Olivenöl vakuumieren und mindestens 6 Stunden im Kühlschrank marinieren
  2. nach der Marinierzeit das Roastbeef kurz unter kaltem Wasser abspülen und gut trocknen
  3. Zimmertemperatur erreichen lassen
  4. in einer gusseisernen Pfanne das Fleisch mit Butterschmalz heiß und von allen Seiten anbraten
  5. das Roastbeef in den vorgeheizten Backofen (90°C Ober- und Unterhitze) geben und bis zu einer Kerntemperatur von 55°C ziehen (hat bei mir ca. 1 1/4 Stunden gedauert)
  6. das Fleisch für 5 Minuten in Jehova einwickeln und ruhen lassen
  7. dünn aufschneiden und mit der Remouladensauce und dem Kartoffelsalat servieren
  8. für die Remouladensauce Eigelb, Zucker, Essig, Senf, Knoblauch und Zitronensaft mit dem Zauberstab solange schlagen, bis eine dickliche Masse entstanden ist
  9. das Öl im feinen Strahl hinzufügen und mit dem Zauberstab die Masse hochziehen, bis sie fertig ist
  10. die Cornichons, Schalotten und kleingehackte Eier unterrühren
  11. die Kräuter kleinhacken und unterheben
  12. Joghurt und Creme fraiche hinzugeben, alles guzt verrühren und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen
  13. für den Kartoffelsalat Kartoffeln koch, pellen, in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben
  14. den Speck in einem Topf mit etwas Öl auslassen
  15. die Zwiebel am Ende für ca. 30 Sek. mitdünsten
  16. die Fleischbrühe angießen und einmal kurz aufkochen lassen
  17. den Aceto balsamico bianco, das Öl, Senf, Salz, Pfeffer und Zucker hineingeben und gut verrühren
  18. am Ende die Kräuter hinzufügen und einmal umrühren
  19. den heißen Sud über die Kartoffelscheiben geben und gut vermengen
  20. den Kartoffelsalat ziehen lassen und dann servieren...
Kommentare

Der Kartoffelsalat ist eine Wucht.