Rezept - Roastbeef mit Broccoli & Austernsauce

Roastbeef mit Broccoli & Austernsauce

 


Zutaten

- 1100g Roastbeef

- 2x große Schalotten

- 2x Knoblauchzehen

- 60g Ingwer

- 6x EL Austernsauce (Maekrua®)

- 1x EL Sojasauce (dunkel)

- 1x EL Sojasauce (hell)

- Meersalz

- Palmzucker

- Reiswein (Shao Xing)

- Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)

- 2x TL Kartoffelstärke

- Kartoffelstärke (in Reiswein aufgelöst)

- 2x TL Yeo’s Sesamöl (aus geröstetem Sesamsamen)

- 800g Broccoli

- Erdnussöl

- Thai Jasmin Reis

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

110 Min.
Normal
6

Kategorien


Anweisungen

• Das Roastbeef parieren, quer zur Faser in ca. 4cm lange, 2cm breite und 3mm starke Stücke schneiden.

• Schalotten, Knoblauch und Ingwer hacken, vermischen.

• Eine Marinade aus der Hälfte der Schalotten-Knoblauch-Ingwermischung, 3x EL Austernsauce, 1x EL Sojasauce (dunkel), schwarzem Pfeffer und 2x TL Kartoffelstärke anrühren, das Fleisch in dieser Marinade ziehen lassen. (Mindestens 1 Stunde)

• Den Broccoli in Röschen teilen und ca. 3 Minuten in Salzwasser blanchieren.

• 300ml Broccoli Sud abseihen, mit 3x EL Austernsauce, 2x TL Sesamöl und 1x EL Sojasauce (hell) vermischen.

• Einen Wok erhitzen, Erdnussöl zugeben und das Fleisch kurz aber scharf anbraten, im Abstellwok warmhalten.

• Die restliche Schalotten-Knoblauch-Ingwermischung anbraten, Broccoli mitbraten und mit etwas Reiswein ablöschen.

• Den angerührten Broccoli Sud zugeben, aufkochen lassen und mit aufgelöster Kartoffelstärke binden.

• Das Fleisch wieder zugeben und alles ca. ½ Minute Pfannenrühren, mit Meersalz, Pfeffer und Palmzucker abschmecken.

• Sofort mit Thai Jasmin Reis servieren.