Roastbeef mit texanischer Gewürzkruste und roter Peperonibutter

Ein wunderbares pikantes Roastbeef mit ein wenig Feuer.

 


Zutaten
  • Gewürzkruste
  • Rote Peperonibutter
Schwer

Anweisungen
  1. Gewürzkruste: Kümmel-, Koriander- und Senfsamen in einem Mörser fein zerstossen, mit restlichen Zutaten mischen, das Roastbeef damit einreiben, in einen Gefrierbeutel geben, gut verschliessen, 3-12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  2. Etwa 1 Stunde vor dem Grillieren aus dem Kühlschrank nehmen. Das Fleisch über der Tropfschale auf den Rost legen. Zugedeckt ca. 15 Minuten bei starker Glut anbraten.
  3. Dann die Belüftungsschlitze etwa dreiviertel schliessen, das Fleisch zugedeckt ca. 1 Stunde bei schwacher Hitze grillieren, bis 55 Grad Kerntemperatur erreicht sind.
  4. Roastbeef vom Grill nehmen, zugedeckt ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  5. Peperonibutter: Butter mit Salz schaumig rühren. Peperoni und Peperoncini in Rotwein zugedeckt weich köcheln, fein pürieren, durch Sieb streichen, auskühlen lassen, unter die Butter mischen, bis zum Servieren zugedeckt kalt stellen.