Rotbarschspießchen mit Käse

 


Zutaten

750 g Rotbarschfilet, Saft einer Zitrone, 2 grüne Paprikaschoten, 4 feste Tomaten, 3 Zwiebeln, Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle, 3 EL Öl, 100 g geriebener Emmentaler

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Sehr leicht

Anweisungen

Fischfilet unter fließendem Wasser abspülen, mit Küchenkrepp trockentupfen und in 3-cm-Würfel schneiden. Die Würfel in einer Schüssel mit Zitronensaft beträufeln, zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Paprikaschoten halbieren, von Kernen und Scheidewänden befreien, das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Tomaten waschen, abtupfen und in Viertel schneiden, dabei Stengelansätze entfernen.

Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Fischwürfel trockentupfen, salzen und pfeffern. Abwechselnd Fisch, Paprika, Tomaten und Zwiebeln auf 4 Spießchen stecken, mit Öl bestreichen. Die Spießchen auf den eingeölten Grillrost legen. Den Rost unter den vorgeheizten Elektrogrill (8-10 cm Abstand) schieben und die Spießchen insgesamt 20 Minuten grillen, zwischendurch wenden und nochmals einölen. 5 Minuten vor der Fertigstellung die Spießchen herausnehmen, ringsherum in Reibkäse wälzen, wieder auf den Rost legen und fertiggrillen. Auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Grillzeit für Holzkohlen-Grillrost insgesamt 18-22 Minuten. Dazu: französisches Stangenweißbrot und Kopfsalat.