Rezept - Rotwein-Gulasch im Dutch Oven

Rotwein-Gulasch im Dutch Oven

Rindfleischgericht

 


Zutaten
180 Min.
Leicht
4

Anweisungen
  1. Etwas Öl, eine kleine Menge Rosmarin in den Dutch Oven geben und das Öl mit dem Rosmarin erhitzen.
  2. Das Fleisch darin kräftig portionsweise anbraten, so dass nur immer der Boden bedeckt ist.
  3. Das Fleisch aus dem Topf holen und in eine Schüssel geben.
  4. Den Schritt so lange wiederholen, bis das ganze Fleisch angebraten ist und das restliche Fleisch zurück in den Topf geben.
  5. Dann kommen alle Zwiebeln mit dem Knoblauch in den Topf und werden mit angeschmort.
  6. In der Mitte des Topfes ein Loch machen und das Tomatenmark anschmoren.
  7. Den Zucker über das Fleisch geben und etwas unterrühren und karamellisieren lassen.
  8. 2 El. Paprika edelsüß und ein Tl. Paprika, scharf (Rosenpaprika) hinzugeben und gut durchmengen.
  9. Damit der Paprika nicht anröstet und bitter wird, gleich mit ca. ½ Fl. Rotwein ablöschen.
  10. Tomaten hinzugeben gut verrühren und alles einreduzieren. Während des Reduzierens Indasia-Gewürzsalz, Oregano, Thymian. etwas Salz, Pfeffer und den Majoran hinzufügen und umrühren.
  11. Wenn das gut einreduziert ist, kommt der Rest des Weins und die Paprika dazu.
  12. Einen guten Schuss von der Brühe dazu geben und einreduzieren, das 3x wiederholen
  13. Der Dutch Oven kommt bei etwa 180°C bis 200°C indirekter Hitze in den vorgeheizten Grill.
  14. Nach 30 – 45 Minuten mal nachschauen, ggf. Brühe nachfüllen, um den Flüssigkeitsstand wieder herzustellen und wiederholen.
  15. Nach gut insgesamt 2,5 bis 3h im Grill sollte das Gulasch fertig sein. Ihr seht das an der Konsistenz des Fleisches. Auch hier gehen die Vorlieben hin und her, manche wollen das Fleisch noch etwas bissfest, manche mögen es halb zerfallen.
  16. Zum Schluss wird noch mal mit Salz, Pfeffer, Paprika Edelsüß, Paprika Rosen abgeschmeckt. Wer es gern schärfer hat, gibt noch nach Geschmack Paprikaflocken dazu. Fertig! Guten Appetit!
  17. Beilagen: Zum Gulasch passt klassisch Rotkohl mit Salzkartoffeln / Pellkartoffeln oder Klöße, Rosenkohl mit Kartoffeln/Pellkartoffeln, Blumenkohl mit Salzkartoffeln/Pellkartoffeln etc. (es eignen sich etliche Gemüse mit Kartoffelvariationen, aber auch diverse Nudeln schmecken gut dazu.)