Russische Grillmarinade

Eine leckere Marinade.

 


Zutaten
Leicht

Anweisungen
  1. Man verwendet die Marinade meistens zu einlegen von gewürfeltem Damhirschfleisch, welches auf Spieße gesteckt und dann gegrillt wird.
  2. Alle Zutaten gut vermischen.
  3. Das Fleisch 12 Stunden marinieren. Die Menge reicht für 1 kg Fleisch
Kommentare

Mein Rezept für russische Spiesse.(abgewandelt.)Für 4 Pers.ca. 2.5 kg Nackenbraten. Etwas gröber als Schnetzelfleisch zerschneiden. 1.Lage gleichmässig auf den Schüsselboden verteilen. Mit Salz. Pfeffer und frisch gemahlenem Korianderkörnern würzen. Darauf eine Lage 0.5 cm dick geschnittene Gemüsezwiebel.Genauso mit den nächsten Lagen fortfahren.Dann aus Essig Essenz u. Wasser ca. 1-10 eine 0.7ltr. Flasche füllen. Ein drittel der Flasche vorsichtig mit einem Esslöffel über das Lagenfleisch verteilen. Den Rest Essig mit einer fein gelöcherten Verschlusskappe bis zum grillen aufbewahren. Die Schüssel mit dem Fleisch ganz vorsichtig am Schüsselrand mit stark kohlensäurehaltigem Mineralwasser füllen, bis Alles gut bedekt ist. Mindestens 12 Std. Kühl ruhen lassen. Jetzt die Abwandlung. Das Fleisch gut abtropfen lassen. Dann nicht wie üblich auf Spiesse ziehen, sondern Fleisch und Zwiebelringe einlagig auf einen Klappwender verteilen. Klappe schliessen und auf sehr heissen Grill legen. Nach Geschmack noch mit frischgem. Koriander bestreuen. Während des grillens das Grillgut mit Rest Essig durch gelöcherten Verschluss bespritzen. der Klappwender hat die Vorteile. Schnelleres vorbereiten.Zwiebeln können mitgegrillt werden.Mit einem Griff alles gewendet. Mehr Zeit zum Bier trinken. Meine Erfahrung besonders bei Männern. Es wird ca. 50% mehr Fleisch gegessen gegenüber normales Grillen. Über den leckeren Geschmack werdet ihr euch wundern. Guten Appetit. Euer Eddy.

Meine lieblings- Marinade!! Ich mariniere immer Hähnchen oder Putenfleisch damit, nicht nur zum Grillen auch so zu normalen Mahlzeiten passt die Marinade hervorragend.

ich mache ohne Mayo und die Zwiebeln 1:1, 1kg Fleisch zu ein kg Zwiebeln.