Rezept - Sake no Yuan Yaki - Gegrillter Lachs Yuan-Art

Sake no Yuan Yaki - Gegrillter Lachs Yuan-Art

 


Zutaten

2 Lachsfilets von je 300 g

4 Esslöffel Sake (Reiswein, ersatzweise

Trockener Weisswein)

2 1/2 Esslöffel Sojasauce

2 Esslöffel Mirin (süsser Reiswein,

Ersatzweise lieblicher

Weisswein)

1 Stück Zitronen oder

Limettenschale, unbehandelt

150 Gramm Rettich

EVENTUELL

2 Teelöffel Öl

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Die Lachsfilets vorsichtig entlang der Mittelgräte halbieren und die Mittelgräte entfernen. Mit einer Pinzette alle kleinen Gräten entfernen. Für die Marinade den Sake, die Sojasauce und das Mirin verrühren. Die Sauce in ein flaches Gefäss geben. Die Zitronen oder Limettenschale in sehr feine Streifen schneiden und in die Marinade streün. Die Lachsfilets hineingeben und 2 Stunden im Kühlschrank marinieren. Den Rettich schälen und fein reiben. Den Elektrogrill auf 200 oC vorheizen. Den marinierten Fisch abtropfen lassen und auf den Grillrost legen. Den Lachs 7 Minuten grillen, dann mit der Marinade einpinseln und weitere 7 Min. grillen. Den Lachs mit dem Rettich servieren. Tip: Wenn Sie keinen Grill haben, können Sie den Lachs auch in der Pfanne zubereiten. Das Öl in einer grossen Pfanne erhitzen und den Fisch darin bei starker Hitze auf jeder Seite 2 Minuten anbraten. Die Marinade in die Pfanne giessen und den Fisch bei mittlerer Hitze zugedeckt 10 Minuten schmoren lassen. Dabei ab und zu mit einem Löffel Marinade über den Fisch giessen, damit er gleichmässig mit der Sauce überzogen wird.