Sate mit Muscheln und Garnelen, Sa-Te Tom Va So

 


Zutaten

15 ml Trockener Sherry o. Weisswei

1 El. Weinessig

1 El. Dill gehackter

Salz

12 gr. Jacobsmuscheln gewaschen

12 gr. Garnelen in der Schale

1 Gurke in 1cm dicke Scheiben

Würzige Tomatensauce 1 gr. Zwiebel feingehackt

2 El. Pflanzenöl

2 Knoblauchzehen zerdrückt u gehackt

2 Frische rote Chilischoten feingehackt

6 Tomaten enthäutet, entkern und gewürfelt

1 El. Frisches Basilikum gehackt

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer
4

Anweisungen

Sate wurde wahrscheinlich durch indische Händler in Vietnam eingeführt. Mundgerechte, saftige Fleischstücke, Meeresfrüchte, Geflügel oder Gemüse werden gewürzt und auf dem Holzkohlegrille zubereitet. Dazu wird immer eine Sauce gereicht. Sherry, Essig, Dill und Salz in einen Topf geben und aufkochen. Hitze reduzieren, bis Mischung köchelt, Muscheln hineingeben. Zwei Minuten köcheln lassen. Muscheln entfernen und Flüssigkeit als Marinade zurückbehalten. Garnelen, Gurken und Muscheln abwechselnd aufspießen, so dass auf jedem Spieß drei Garnelen, drei Muscheln und drei Gurkenstücke stecken. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Zwiebeln im Öl drei Minuten sanft anbraten. Knoblauch hinzufügen und eine Minute weiterbraten. Chilischote und Tomaten dazugeben, fünf Minuten braten. Basilikumblätter einrühren. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Sate auf den Grill legen und von jeder Seite drei bis vier Minuten grillen. Dabei häufig mit der Marinade bepinseln.