Sauerteig

Sauerteig herstellen ist sooo einfach.

 


Zutaten
5 Min.
Sehr leicht

Anweisungen
  1. Tipp: gleich ein paar Tage weiter ansetzen (jeden Tag 1Tasse Wasser und 1Tasse Roggenmehl zugeben)und dann portionsweise einfrieren (falls eure Truhen nicht schon vor lauter Grillfleisch platzen)
  2. 100g Roggenvollkornmehl (ich mahle frisch) und 100 ml warmes Wasser verrühren. An einem warmen Ort 48 Stunden abgedeckt gären lassen.
  3. Dann die gleiche Menge Mehl und Wasser dazugeben und wieder gut verrühren. Diesmal 12 Std. am warmen Ort gären lassen.
  4. Danach die doppelte Menge Mehl und Wasser dazugeben und gut verrühren. Wiederum im warmen 12 bis 24 Stunden gären lassen.
  5. Der Sauerteig muss frisch säuerlich riechen. Bleibt Sauerteig übrig, so kann er als Ansatz für einen neuen Sauerteig gebraucht werden. Einfach die Menge Sauerteig die man braucht in Mehl und Wasser aufteilen und dazugeben ( z. B. für 500 g Sauerteig : 250 g Mehl und 250 ml lauwarmes Wasser dazugeben und 24 Stunden gären lassen ).
  6. Er hält sich im Kühlschrank 10-14 Tage frisch. Super simpel. Keine Arbeit. Stehen lassen und abwarten. Erst 2 Tage dann 1Tag dann wieder 1Tag und fertig ist er. Kannst du auch einfrieren und "wiederbeleben".
  7. Denk dran alles in einer ausreichend großen Schüssel zu verrühren. Mir ist das schon mal über Nacht die Wände runter gelaufen. War nicht ganz so lecker.