Schaschlik vom Schwein

Ein pures Schaschlik aus Schweinenacken /-kamm. Russisches Rezept leicht verändert.

 


Zutaten
180 Min.
Leicht

Anweisungen
  1. Schweinefleisch säubern und in ca. 3 bis 4 cm große Würfel schneiden.
  2. Alle Zutaten AUSSER der Milch mit den Fleischwürfeln vermengen und gut einmassieren.
  3. 10 bis 12 Stunden kühl und abgedeckt lagern.
  4. Dann die Milch aufgießen, bis alles bedeckt ist und noch einmal alles durchrühren.
  5. 10 bis 12 Stunden kühl und abgedeckt lagern.
  6. Ca. 2 Stunden vor dem Garen die Fleischstücke aus der Marinade nehmen und mit dem Fruchtfleisch von ein bis zwei Kiwis bestreichen. Die Säure der Kiwi sorgt noch einmal dafür, dass das Fleisch superzart wird. Das Fruchtfleisch sollte nicht zu lange am Fleisch sein, da sonst alles zu weich wird und beim Grillen zerfällt.
  7. In den 2 Stunden kann das Feuer entfacht werden. Ich arbeite ausschließlich mit Buche, das gibt das richtige Aroma. Zum Garen der Schaschlik sollte richtiges Feuer genutzt werden, wobei die Glut von Kohlen sicherlich auch funktionieren sollten.
  8. Die Fleischstücken auf metallische Schaschlikspieße stecken (ohne Gemüse) und dann über der direkten Flamme nach Wunsch garen.
  9. Serviervorschläge: Frisches Brot, Salate nach Wunsch.... Alles kann, nichts muss.
  10. Anmerkung des Verfassers: Ich habe nach dem Einmassieren der Gewürze auch schon direkt die Milch mit angegossen. Das Ergebnis war ebenfalls superlecker. Wichtig ist nur, dass das Fleisch seine 24 Stunden in der Marinade liegt, um es entsprechend zart zu bekommen.- Viel Spaß beim nachgrillen UND ich freue mich auf positives Feedback.
Kommentare

Uiuiui... und auch die Zwiebeln habe ich leider vergessen.\r\n2 Zwiebeln werden in halbe Ringe geschnitten und mit in das Fleisch gegeben und vermengt...\r\n - UmMeL©

Bei der Erstellung der Zutaten habe ich die Kiwi nicht mit aufgeführt.... nicht vergessen :) - UmMeL©