Schinkenfleckerln

Kräftiger Nudelauflauf aus dem Dutch Oven.

 


Zutaten
Normal

Kategorien


Anweisungen
  1. Für den Teig das Mehl auf eine Arbeitsfläche häufen und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Eier nacheinander aufschlagen und hineingleiten lassen. Das Salz und das Öl zufügen.
  2. Mit Hilfe einer Gabel die Eier mit dem Salz und dem Öl verquirlen und dabei etwas Mehl untermischen. Dann mit beiden Händen das Mehl von außen nach innen schieben und mit der Eimischung vermengen. Nach und nach das gesamte Mehl hineinkneten. Sollte der Teig zu fest sein, kann man etwas Wasser unterarbeiten. Den Teig so lange kneten, bis er glänzend, glatt und elastisch ist.
  3. In Folie einwickeln und etwa 2 Stunden ruhen lassen.
  4. Den Nudelteig in 6 Portionen teilen. Die einzelnen Teigstücke mit etwas Mehl so dünn wie möglich ausrollen. Ein großes Küchentuch mit Mehl bestauben und die Teigfladen darauf trocknen lassen, bis sie nicht mehr kleben, aber noch weich genug zum Schneiden sind.
  5. Die Teigplatten aufeinanderlegen, dazwischen jeweils etwas Mehl einstauben, und in 6-8 cm breite Streifen schneiden; diese wiederum aufeinanderlegen. Den Stapel aus Teigstreifen in etwa 1 cm breite Streifen und diese dann in Quadrate schneiden. Das Küchentuch wieder mit Mehl bestauben und die "Fleckerln" darauf locker verstreuen, damit sie trocknen können.
  6. Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Die Fleckerln in das kochende Salzwasser geben und 8-10 Minuten garen. Sie sollen al dente sein. Dann abgießen, kurz mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.
  7. Die Fleckerln in eine Schüssel geben. Den rohen und den gekochten Schinken kleinwürfeln und zufügen.
  8. Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Butter zerlassen, die Zwiebelwürfel darin hell anschwitzen, über die Nudel-Schinken-Mischung geben und alles gut mischen.
  9. Für den Guss die Eier mit dem Schneebesen verrühren, dann die übrigen Zutaten, (saure Sahen, Milch und Gewürze) darunterrühren.
  10. Die Nudelmischung in den Dutch Oven einfüllen. Den Guss gleichmäßig über die Schinkenfleckerln verteilen. Die Oberfläche mit der Butter in Flöckchen belegen.
  11. Den Auflauf ins Feuer. Nach etwa 25 Minuten kontrollieren, ob die Oberfläche schön braun ist.
  12. Tipp: Besonders kräftig schmecken die Schinkenfleckerln, wenn man im Kochwasser für die Nudeln zuvor einen Schinkenknochen auskocht.