Schoko-Quark-Muffins

Ihr braucht noch schnell was zum Kaffee oder überraschend noch ein Dessert - mit den Muffins kein Problem!

 


Zutaten
Sehr leicht

Kategorien


Anweisungen
  1. Als erstes die Schokolade raspeln. Ich nehme dafür meist, was weg muss (übrige Osterhasen, Nikoläuse) oder Zartbitterschokolade.
  2. Dann die Eier aufschlagen und zusammen mit Zucker und Butter schaumig schlagen. Dann den Quark einrühren. Wer mag kann noch etwas Vanille, Zitronenschalenabrieb etc. zugeben, je nach Gusto.
  3. Mehl und Backpulver vermischen und unter vorsichtigem Rühren in die Ei-Zucker-Butter-Quark-Masse einsieben. Nicht zu lange rühren, sonst wird der Teig "zäh".
  4. Jetzt noch die geraspelte Schokolade unterheben und die Muffinförmchen füllen. Die Muffins im Backofen bei ca. 170° ca. 20 Minuten ausbacken.