Schweinebraten mit Saftgemüse

Ein toller Braten für das Wochenende

 


Zutaten
240 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Das Fleich einen guten Tag vorher spritzen. Dazu das Wasser mit dem Salz, Pfeffer, Lorbeerblätter, Fondorsalz, Knoblauch und 2 Zwiebeln ( alles etwas klein schneiden )zum Kochen bringen. Anschließend abkühlen lassen, durch ein Sieb in eine Fleischspritze füllen und den Braten gut aufspritzen.
  2. Am Tag der Zubereitung den Holzbackofen gut vorheizen. Das Fleisch von außen gut mit Pfeffer und Salz würzen und in einer großen Pfanne oder Bräter bei etwa 200 Grad in den Ofen schieben und gut von allen Seiten anbraten lassen.
  3. Jetzt das Gemüse putzen und in große Stücke schneiden. Die Tomaten habe ich halbiert.
  4. Wenn das Fleich schön angebraten ist, das Gemüse in den Bräter geben und ebenfalls anbraten lassen.
  5. Gelegentlich umrühren und hin und wieder mit der Brühe ablöschen. Nach insgesamt 2,5 bis 3 Stunden sollte das Fleisch durch und das Gemüse weich sein. Die Zuchini mögen wir schön weich, da sie dann die Soße bindet.
  6. Dann einfach das Fleisch in Scheiben schneiden und mit Drillingen oder Kartoffelspalten servieren. Hat wunderbar geschmeckt !!!!