Schweinefilet im Speckmantel

Schweinefilet lecker eingewickelt. Mmmh....

 


Zutaten
75 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Das Schweinefilet wird am Tag vorher mit Honig-Senf einmassiert und mit Butt Glitter Rub vom Texaner gerubbt. Anschließend kommt das ganze in Klarsichtfolie oder optimal vakuumiert und ab in den Kühlschrank. Morgens dann den Bacon drumwickeln und nochmal in den Kühlschrank.
  2. Das ganze dann bei einer Gartemperatur von ca. 140-160 °C indirekter Hitze auf den Grill. Wer möchte kann noch etwas Woodchips dazulegen für den Rauchgeschmack. Bei einer Kerntemparatur von 63-65 °C (je nach gewünschter Garstufe) kommt das ganze nochmal für 10-20min bei 50 °C zum Ruhen in den Backofen.
  3. In der Zwischenzeit werden die Zwiebeln und die Pfifferlinge in Olivenöl angeschwitzt und mit Rama Cremefine aufgegossen. Da diese sehr intensiv ist würde ich noch etwas Sahne dazugießen, vllt im Verhältnis 75/25.
  4. Die Bohnen werden vorher in Wasser bissfest gegart, dann mit Bacon umwickelt und direkt gegrillt bis der Bacon und die Bohnen schön Farbe bekommen haben.
  5. Das Filet wird dann angeschnitten und zusammen mit den Bohnen und der Pfifferling-Sauce serviert!
Kommentare

Ich hab das Schweinefilet am Stück auch schon zig mal gegrillt! Senf und Honig ist super, ich mache noch Chillipulver dazu und gleich den speck rum.(Rub bleibt wech) ich hole das Fleisch auch schon bei knapp unter 60°C raus und lass es auf einer kalten Platte ca. 10 min ruhen. Das Fleisch ist dann gleichmäßig zart Rosa(nicht rot!). Der Hammer! lässt viele "Grillkritiker" verstummen!