Schweinefilet mit Süßkartoffel-Pumpa-Mus

Eine Zusammenstellung aus Schweden.

 


Zutaten
  • Süßkartoffel-Pumpa-Muss
45 Min.
Leicht
4

Anweisungen
  1. Das Filet waschen und trockentupfen.
  2. Dann das Fleisch in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden. Dann die Scheiben Salzen und Pfeffern.
  3. Die Pilze waschen und kleinschneiden. Wir hatten frische Waldpilze zur Verfügung, die wir selber gesammelt haben. Das waren vorwiegend Schweinsohren und ein paar Pfifferlinge (schwed. Kantareller).
  4. In einem gut angeheizten Dutch-Oven etwas Öl erhitzen und das Fleisch leicht bräunen.
  5. Dann die Zwiebeln und das Knoblauch zugeben. Etwas anschwitzen.
  6. Dann die Sahne und darüber die Pilze zugeben.
  7. Salzen, Pfeffern und den Thymian zugeben. Leicht umrühren.
  8. Deckel aufsetzen und ca. 30-40 Minuten ziehen lassen.
  9. Süßkartoffel-Pumpa-Mus. Den Hokkaido halbieren und von den Kernen befreien.
  10. Den Kürbis in gleichmäßige Würfel schneiden.
  11. Die Süßkartoffeln schälen und ebenfalls in gleichgroße Würfel schneiden.
  12. Die Zwiebeln und den Knoblauch hacken.
  13. Jetzt die Zwiebeln und den Knoblauch in etwas Butter anschwitzen.
  14. Dann den Pumpa und die Kartoffeln zugeben. Unter Rühren leicht anschmoren.
  15. Jetzt die Brühe zugeben und alles bei geschlossenem Deckel ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.
  16. Je nach Wünsch mehr Brühe zugeben. Mit den Gewürzen abschmecken und ggf. Stampfen.
  17. Dann alles gemeinsam servieren. Dazu passt ein trockener Rotwein und frisches Weißbrot. Wunderbar an kalten Winterabenden.
  18. Statt in einem Dutch-Oven kann man das Fleisch auch in einem Gussbräter im Backofen oder einer großen Gusspfanne auf dem Herd zubereiten.