Schweinshaxe

Eins resche Haxe geht immer!

 


Zutaten
Schwer

Anweisungen
  1. Die Schwarte der Schweinshaxen, wenn möglich, schon vom Fleischer rautenförmig tief einschneiden lassen.
  2. Die Haxen mit einem Küchentuch abwischen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Dann mit je 6 Nelken bestecken. dann beide hintereinander auf den Drehspieß stecken und mit den Spießklammernfestklemmen.
  3. Über dem Holzkohlengrill in die Drehspießvorrichtung hängen und in etwa 90 Minuten knusprig braun braten.
  4. Dabei in den ersten Minuten mit dem Öl bestreichen. Nach 75 Minuten zum ersten Mal mit etwas Bier bestreichen. Nach und nach mit dem restlichen Bier einpinseln, so werden sie ganz besonders knusprig.
  5. Die Haxen vom Spieß lösen und das Fleisch schräg zum Knochen hin in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Dazu einen deftigen Kartoffelsalat reichen.
  6. TIP: Nehmen Sie zum Bestreichen eine besonders kräftige Biersorte, entweder ein Pils oder ein dunkles Altbier. Sie können die Haxen auch vor dem Grillen einige Stunden im Bier beizen und eventuell einige gehackte Kräuter und beliebige Gewürze in diese Beize geben.