Schweinshaxe mit Weinsauerkraut

 


Zutaten

2 Schweinshaxen, 2 Teelöffel Senfpulver, 2 Esslöffel brauner Zucker,

4 Esslöffel Öl, Salz

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Schweinshaxe ist ein sehr attraktives Grillrezept, das sich besonders für den Gartengrill eignet. Außerdem ist es einfach, so dass sich auch Grillneulinge daranwagen können. Stecken Sie die Haxen so auf den Spieß, dass ihr Gewicht gleichmäßig verteilt ist. Schieben Sie dazu den Spieß dicht am Knochen vorbei. Zwei Haxen werden am besten gegeneinander versetzt auf den Spieß gesteckt. Die Haut der Haxen schneiden Sie mit einem scharfen Messer in Karos, die mit einer Mischung aus Öl, Senfpulver und braunem Zucker eingerieben werden, besonders die Schnittstellen müssen Sie pflegen.

Grillen Sie die Haxen nun bei scharfer Hitze 10 Minuten lang, dann entfernen Sie sie etwas weiter vom Feuer, wo sie sich noch etwa 70 Minuten drehen müssen. Bepinseln Sie die Haxen ab und zu mit Öl und in der letzten Viertelstunde mit der vorher schon benutzten Marinade.

Sehr wirkungsvoll ist es, wenn Sie die Haxen auf einem großen Fleischbrett aus Holz servieren können. Dazu gibt es natürlich Sauerkraut und Semmelknödel und ein kühles Bier.

Weinsauerkraut

500 g Sauerkraut, 3 Zwiebeln, 70 g Schweineschmalz, 3 saure Apfel, 10 Pfefferkörner, 10 Wacholderbeeren, 2 Lorbeerblätter, 3 Teelöffel Instantbrühe, 1/2 l Weißwein

Dünsten Sie in einem Schmortopf die feingeschnittenen Zwiebeln im Schweineschmalz glasig. Dazu geben Sie das Sauerkraut, die geschälten und gewürfelten Äpfel, Pfefferkörner, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter, die Instantbrühe und den Wein. Lassen Sie alles bei kleiner Flamme mindestens 60 Minuten kochen. Besonders gut schmeckt das Kraut, wenn Sie es am Vortage kochen und nur noch aufwärmen.

Kommentare

Supeeeeeer leckeres gericht, hmmmmm !!!! empfelenswert !!