Schweizer Leberspieße

 


Zutaten

500 g Kalbsleber,

150 g dünn geschnittener

roher Schinken,

Pfeffer,

Salbeiblätter (evtl. getrocknet),

2 EL Öl,

2 Äpfel

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
4

Anweisungen

Die ca. 2 cm dicken Leberscheiben werden in 5 cm lange und 2 cm breite Stücke geschnitten. Den rohen Schinken in 3 cm breite und 8 cm lange Streifen schneiden und darin die Leberstücke - nachdem sie mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreut wurden - einrollen. Die so vorbereiteten Leberstücke werden nun auf die Spieße gesteckt. Dazwischen kommen frische Salbeiblätter. Falls keine vorhanden sind, müssen die Leberstücke vor dem Einwickeln mit einem Hauch trockener fein zerkrümelter Salbei bestreut werden. (Aber nur sehr wenig, denn der getrocknete ist viermal aromatischer). Die Spieße dann mit Öl bepinseln und von jeder Seite ca. 4 Minuten grillen. Dazu gibt es Apfelringe, die gleich auf dem Grill mitgegart oder separat in einer Pfanne mit etwas Öl weich gedünstet werden.