Sesamhühnchen mit Pok Choi und Paprika

 


Zutaten

- 1200g Hühnerbrustfilet

- 3x EL Chili Bean Sauce (Lee Kum Kee)

- 3x EL Austernsauce (Maekrua)

- 3x EL Reiswein (Shao Xing)

- 1x EL Sojasauce (dunkel)

- 1x EL Sojasauce (hell)

- 1x gehäufter TL Palmzucker

- 4x Peperoni (rot)

- 60g Ingwer

- 3x Knoblauchzehen

- 1x gehäufter EL Sesamsamen (schwarz)

- Sriracha Super Hot Chilisauce

- 500g Pok Choi

- 1x Paprika (rot)

- 200ml Hühnerbrühe

- Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)

- Meersalz

- Maisstärke (mit Wasser angerührt)

- Sesamöl (aus geröstetem Sesamsamen)

- Erdnussöl

- Thai Jasmin Reis

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

100 Min.
Leicht
6

Kategorien


Anweisungen

• Das Fleisch in ca. 4cm lange, 2cm breite und 5mm starke Stücke schneiden.

• Chili Bean Sauce, Austernsauce, Reiswein, dunkle und helle Sojasauce, Palmzucker und reichlich schwarzen Pfeffer vermischen, ca. ¼ der Mischung zum Fleisch geben & abgedeckt im Kühlschrank marinieren lassen. (mindestens 1 Stunde)

• Peperoni, Ingwer und Knoblauch hacken und zusammen mit dem Sesam & Srirachasauce nach Geschmack vermischen.

• Pok Choi in Streifen schneiden.

• Paprika in Rauten schneiden.

• Einen Wok erhitzen, Erdnussöl zugeben und das Fleisch nach und nach scharf anbraten, im Abstellwok warmhalten.

• Die restliche Marinade zugeben und bei kleiner Hitze etwas einreduzieren lassen.

• Die Peperonimischung bei kleiner Flamme mitbraten, dann zum Fleisch geben.

• Paprika kurz anbraten, Pok Choi mitbraten, mit der Hühnerbrühe ablöschen und aufkochen lassen, mit der angerührten Maisstärke binden.

• Fleisch wieder zugeben und alles noch ca. ½ Minute Pfannenrühren, mit Sesamöl & evtl. etwas Meersalz abschmecken.

• Mit Thai Jasmin Reis servieren.