Rezept - Shish Kebab mit Sumach und Joghurt

Shish Kebab mit Sumach und Joghurt

 


Zutaten

Ergibt 8 Spieße

700 g Lammschulterfilet,

Fettrand abgeschnitten und

In 2,5 m dicke Stücke

geschnitten

Je 1 TL Fenchelsamen, Kreuzkümmel und Koriandersamen, geröstet und zerstoßen

1/4 TL Cayennepfeffer

5 cm langes Stück frischer Ingwer

150 ml griechischer Joghurt

2 kleine rote Paprikaschoten

2 kleine gelbe Paprikaschoten

300 g kleine oder Perlzwiebeln

2 EL Olivenöl

1 EL gemahlener Sumach

Salz und gemahlener

schwarzer Pfeffer

8 lange Metallspieße

Zum Servieren

8 libanesische Fladenbrote

150 ml griechischer Joghurt

1 TL gemahlener Sumach

1 Bund Rauke (Rucola), etwa 50 g

50 g frische glatte Petersilie

2 TL Olivenöl

Saft von 1/2 Zitrone

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Lammstücke in eine Schüssel legen und mit den zerstoßenen Samen und dem Cayennepfeffer bestreuen. Ingwer reiben und über dem Lamm ausdrücken, Ingwerbrei anschließend wegwerfen. Joghurt darüber gießen, gut mischen, abdecken und über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.

Grill anheizen. Ein großes Sieb über eine Schüssel legen und Fleisch mit Marinade hineinschütten. Gut abtropfen lassen. Paprikaschoten halbieren, Scheidewände und Samen entfernen, dann das Fleisch in große Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Zwiebeln und Olivenöl zufügen. Abgetropftes Fleisch mit Küchenpapier abtupfen, um überschüssige Marinade zu entfernen. Lamm in die Schüssel geben, würzen und durch Bewegen der Schüssel alles gut mischen. Lamm, Paprika und Zwiebeln in je acht gleiche Portionen teilen und auf die Spieße stecken. Dabei nicht zu eng aneinander drücken, da die Zutaten sonst nicht richtig braun werden.

Sobald die Flammen erloschen sind, einen leicht geölten Grillrost über den Kohlen erhitzen. Wenn die Kohlen eine mittlere Temperatur erreicht bzw. sich mit einer mitteldicken Ascheschicht überzogen haben, Spieße etwa 10 Minuten grillen, dabei alle 2 Minuten wenden, damit Fleisch und Gemüse nicht ankohlen. Gare Spieße auf eine Servierplatte legen, mit etwas Sumach bestreuen, lose mit Alufolie abdecken und einige Minuten ruhen lassen. Währenddessen die Beilagen zubereiten.

Brote in Alufolie wickeln und auf dem Grill erwärmen. Joghurt in eine kleine Servierschüssel geben und die Oberfläche mit Sumach bestreuen. Rauke und Petersilie jeweils in einer Schüssel anrichten und mit Öl und Zitronensaft übergießen. Mit den Spießen und dem warmen Fladenbrot servieren.