Spareribs alias Schälrippchen

Tipps zu Spareibs.

 


Zutaten
Sehr leicht

Kategorien


Anweisungen
  1. Die vom Schweinebauch abgelösten Rippen heißen bei Grillfans nach US-Vorbild Spareribs, übersetzt Schälrippchen oder auch Leiterchen.
  2. Man kann Spareribs in größeren Stücken oder auch in Portionen zerteilt grillen.
  3. Rohe Spareribs setzen eine lange Grillzeit voraus. Wer sie vermeiden will, kocht die Rippchen vor und kommt dann mit der halben Zeit aus.
  4. Im allgemeinen werden Spareribs mariniert oder glasiert - falls die Mischung Honig enthält, sollten Sie erst in den letzten Grillminuten damit operieren, sonst sind die Spareribs außen schon dunkelbraun, wenn sie innen noch Garzeit brauchen. Honig karamelisiert sehr schnell.
Kommentare

Ich würde auf jeden Fall die dünne Silberhaut auf der Knochenseite entfernen. Durch diese Haut geht keine Marinade, keine Gewürzmischung und kein Rauchgeschmack, also weg damit. Das geht am einfachsten wenn man die Haut in der Nähe von einem Knochen mit dem Zinken einer Gabel vorsichtig ablöst und dann soweit vom Knochen abhebt, dass man die Haut mit einem Küchenpapier gut greifen kann. Nun wird die Haut, wenn möglich, am Stück über die gesamte Länge der Schälrippe abgezogen. triple-f - triple-f