Spareribs mit Scotch-Honey-Marinade

Spareribs mit Whiskysauce. Sehr leckere Idee.

 


Zutaten
120 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Ich mag es wenn die Ribs so richtig vom Knochen rutschen :), Love it Tender! Daher habe ich die Ribs erst in Wasser aufgekocht und bei kleiner Hitze 1 Stunde köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Marinade machen.
  2. Marinade: Knobi in Öl goldgelb anbraten und Gewüze zugeben und kurz mit braten. Anschließend vom Herd nehmen und Honig, Essig, Zucker, Whiskey, Worcestersauce und geriebenen Apfel zugeben dann nochmals aufköcheln, damit Zucker und Honig etwas karamellisieren.
  3. Ribs etwas abkühlen lassen und mit einem Spieß das Fleisch zwischen den Knochen 2-3 mal einstechen, damit die Marinade etwas einzieht. Ribs mit Marinade einreiben und mit der Marinade in einen Gefrierbeutel geben und ab in den Kühlschrank (idealerweise über Nacht).
  4. Nach dem einziehen der Marinade die Ribs so gut es geht von der Marinade befreien und diese in ner Pfanne nochmals mit dem braunen Zucker, Worcestersauce und Honig oder BBQ Sauce (bei Bedarf) andicken. Beim andicken je nach Vorliebe eher Herb oder Süss vorgehen.
  5. Ribs 1 Stunde bei indirekter Hitze grillen und alle 15 Minuten mit der angedickten Marinade bestreichen. Viel Spass beim ausprobieren.
Kommentare

Moin, ich habe das Rezept am Wochenende ausprobiert und muß mal meinen Senf dazu geben ;-) 1. Es war wirklich lecker! 2. Ich habe nur die Hälfte des Zuckers verwendet. Mit der kompletten Menge wäre es schon seeehr süß geworden. 3. Ich habe die Rippchen auch ne Stunde vorgekocht, damit wären sie schon komplett durch. Ich würde das nächste Mal dies Rippchen nur ca.20min vorkochen und sie dann. auf die Kugel hauen. Aber das Rezept kann ich nur weiterempfehlen! Sehr lecker....

klingt lecker!

was mit dem whisky nochmal aufkochen, SKANDAL!!!