Spießchen mit Kartoffeln

 


Zutaten

4 große Kartoffeln von je 80 g,

2 große Zwiebeln (140 g),

je 1 rote und grüne Paprikaschote (300 g),

je 200 g Rinder-, Schweine- und Kalbsfilet,

Salz, Pfeffer,

Paprika edelsüß,

1/2 Teelöffel getrockneter, zerriebener Thymian,

6 Esslöffel Öl (40 g).

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Leicht
6

Anweisungen

Vorbereitung: 15 Minuten. Zubereitung: 15 Minuten. Etwa: 240 Kalorien/1000 Joule

Kartoffeln schälen, waschen. In 3 mm dicke Scheiben schneiden. Mit Haushaltspapier abtrocknen. Zwiebeln schälen. In etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen. In 2 1/2 cm große Stücke schneiden. Kartoffeln, Paprika und Zwiebeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und 3 Minuten blanchieren. Dann abtropfen lassen.

Fleisch mit Haushaltspapier abtupfen. In etwa 2 cm große Würfel schneiden. Alle Zutaten abwechselnd auf Grillspieße stecken. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Thymian einreiben, mit Öl beträufeln. Auf den Grillrost legen oder in die Drehspießeinrichtung stecken. Unter den vorgeheizten Grill schieben. Die Fettpfanne drunterstellen. 10 Minuten rundherum grillen. Sofort servieren.

Beilagen: Kopfsalat und Stangenbrot. Sie können aber auch Kartoffelbrei oder in Butter geschwenkten Reis dazu reichen. Ein passendes Getränk zu diesem Gericht ist Rotwein.