Steak vom Holzbrett

 


Zutaten

2 Filetsteaks von je 400 g,

4 Esslöffel Öl (40 g),

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer.

Für die Beilagen:

1 Dose Prinzeßbohnen (250 g),

1 Dose Maiskörner (220 g),

30 g Butter, Salz,

4 Tomaten (200 g),

Öl zum Bestreichen,

1 Dose Pfifferlinge (250 g),

Zwiebelsalz,

1/2 Bund Petersilie,

4 Scheiben Frühstücksspeck (60 g).

Außerdem:

40 g Kräuterbutter,

4 Zitronenscheiben.

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer
2

Anweisungen

Vorbereitung: Ohne Marinierzeit 30 Minuten. Zubereitung: 30 Minuten. Etwa: 510 Kalorien/2135 Joule.

Kanadische Holzfäller haben dieses Steak erfunden, das deshalb auch Ontario-Steak genannt wird. Sie hefteten das Stück Fleisch mit einem Nagel auf ein Holzbrett und stellten es zum Garen möglichst nah ans offene Feuer. Heute nimmt man dazu spezielle Buchenholzbretter, die meistens etwa 25 mal 35 cm groß und 4 cm dick sind und eingearbeitete Mulden haben.

Steaks mit Haushaltspapier abtupfen. Mit dem Handballen leicht flach drücken und mit Öl einreiben. Das Holzbrett in 30 Minuten im Ofen bei 250 Grad heiß werden lassen. Steaks mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen. In die mittlere Mulde des Holzbrettes legen. In den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene stellen. Bratzeit: 25 Minuten. Elektroherd: 220 Grad. Gasherd: Stufe 5 oder 1/2 große Flamme. Bohnen und Maiskörner kurz abtropfen lassen. Mit je 10 g Butter und etwas Salz auf zwei Stück Alufolie geben. Folie locker zufalten. Päckchen zum Erwärmen in einen großen Topf mit etwas Wasser legen.

Tomaten waschen und trocken tupfen. Stängelansätze raus- und Tomaten oben kreuzweise einschneiden. Mit Öl bestreichen.

Nach 15 Minuten Garzeit zu den Steaks in die vier Mulden setzen. Weitergaren. Pfifferlinge abtropfen lassen. Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin schwenken. Mit Salz und Zwiebelsalz würzen. Petersilie abspülen, trocken tupfen, hacken und über die Pilze streuen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit Speckscheiben auf das Holzbrett legen. Holzbrett mit den fertigen Steaks aus dem Ofen nehmen. Fleisch und Tomaten leicht salzen. 2/3 der Kräuterbutter auf den Steaks zergehen lassen. Bohnen, Maiskörner und Pfifferlinge rundherum anrichten. Bohnen jeweils auch noch mit einem Stückchen Kräuterbutter belegen. Alles mit Zitronenscheiben garnieren.

Beilage: Pommes frites. Dazu passen ein roter Burgunder und als Dessert Karamel-Eisbombe.

TIP: Zum Steak vom Holzbrett kann man auch andere Gemüsesorten nehmen, wie zum Beispiel Spargel, Broccoli oder auch Artischockenböden. Oder Sie lassen das Gemüse weg und servieren einen pikant gewürzten