Südafrikanische Boerewors, eine Grillwurst

Es gibt eine Vielzahl an Rezepten für diese Art Grillwurst. Dieses hier ist mein Favorit.

 


Zutaten
120 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Fleisch von Sehnen und Haut befreien.
  2. Fleisch durch den Wolf drehen. 3/4 durch die grobe Scheibe, 1/4 durch die feine Scheibe. Statt der feinen Scheibe geht auch der Zauberstab.
  3. Knoblauch und Thymian fein wiegen oder auf Pulver zurückgreifen.
  4. Das Fleisch mit den Gewürzen und den flüssigen Zutaten gut verkneten bis die Masse schlierig wird.
  5. Masse in den Wurstfüller geben, Darm aufziehen und füllen.
  6. Würste abdrehen und gleich ein paar Würste zum Zrobieren auf den Grill.
Kommentare

Naja, Boerewors ist das aber nicht. Natürlich gibt's mittlerweile viele Varianten, aber vom Grundsatz besteht diese immer aus 80% Rindfleisch (oder Wild) und 20% Fett. Hier kann variiert werden, Schaf, Rind, Wild, Schwein. Das Fleisch wird zuerst durch die ganz grobe Scheibe gedreht, dann mariniert und dann durch die mittlere Scheibe. Koriander muss in die Gewürzmischung. Boerewors ist eine eher "trockene" Bratwurst und sollte vom Durchmesser eher wie Thüringer Bratwurst sein. Groete.

Hallo, ist es egal welches wild man nimmt?