Rezept - Süße Puffelskooche mit Erdbeerkompott

Süße Puffelskooche mit Erdbeerkompott

Puffelskooche sind ähnlich wie Pfannkuchen. Am besten schmecken sie noch warm aus der Pfanne und mit Puderzucker bestäubt.

 


Zutaten
60 Min.
Normal
2

Anweisungen
  1. Für das Erdbeerkompott Erdbeeren waschen, putzen und verlesen. Die Hälfte mit dem Stabmixer fein pürieren und mit 1,5 EL Zucker, 1 Tütchen Vanillezucker und Orangenlikör abschmecken. Restliche Erdbeeren in Stückchen schneiden, in das Erdbeerpüree rühren und bis zum Verzehr kaltstellen.
  2. Für die Puffelskooche Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben. Quark, beide Zuckersorten, Eier und Milch dazugeben und mit einem Schneebesen zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Teig abgedeckt 15 Minuten quellen lassen.
  3. In einer Pfanne reichlich Butterschmalz erhitzen. Den Teig esslöffelweise in das heiße Bratfett geben und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Auf Teller verteilen, mit Puderzucker bestäuben und mit dem Erdbeerkompott anrichten – Mahlzeit!