T-Bone-Steak nach Feinschmeckerart

 


Zutaten

1 T-Bone-Steak von etwa 400 bis 500 g, 6 Scheiben durchwachsener Räucherspeck, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 rote Paprikaschote, 1/2 Glas Perlzwiebeln, 1 Pfirsichhälfte aus der Dose, 1 Esslöffel Butter oder Margarine, Salz, frischgemahlener Pfeffer

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer

Anweisungen

Das Fleischstück wird aus der Lende geschnitten, Fett und Knochen bleiben dran. Da der Knochen wie ein T im Fleisch sitzt nennen es die Amerikaner T-Bone-Steak. Bestellen Sie diese Steaks möglichst 14 Tage vorher bei Ihrem Fleischer, damit sie gut abgehangen sind.

Reiben Sie das Fleisch zunächst mit Öl ein, und lassen Sie es ein bis zwei Stunden ziehen. Danach wird es ringsum mit frischgemahlenem Pfeffer bestreut. Lassen Sie es von beiden Seiten etwa 4 bis 7 Minuten auf dem Grill brutzeln, und überstreuen Sie es erst dann mit Salz.

Während das Fleisch auf dem Rost gegrillt wird, braten Sie den Räucherspeck in einer Pfanne aus. Nehmen Sie den ausgelassenen Speck aus der Pfanne und stellen ihn warm. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe werden geschält und in feine Würfel gehackt. Zerlassen Sie in einer Pfanne einen Esslöffel Butter oder Margarine, und geben Sie die feingeschnittenen Würfel dazu. Dünsten Sie sie glasig. Die Paprikaschote schneiden Sie auf und entfernen die Körnchen. Schneiden Sie die gewaschene Schote in feine Streifen und geben diese ebenfalls in die Pfanne. Lassen Sie die Pfirsichhälfte abtropfen, schneiden Sie sie in feine Scheiben, die Sie ebenfalls in die Pfanne geben. Alles zusammen muss nun auf kleiner Flamme gut durchschmoren. Dann legen Sie das T-Bone-Steak in die Mitte der Pfanne - nachdem Sie den Pfanneninhalt etwas zur Seite geschoben haben - und belegen es mit den warmgestellten Speckscheiben. Haben Sie eine dekorative Pfanne, so verwenden Sie diese und servieren das Steak in der Pfanne.