T-Bone-Steaks Milano

 


Zutaten

Für die Marinade 5 EL Öl, 1 EL Sojasoße, 1 EL Zitronensaft, 1 EL Weinbrand, 1/2 TL abgeriebene Zitronenschale, 2 zerdrückte Knoblauchzehen, schwarzer Pfeffer aus der Mühle; 2 T-Bone-Steaks (je 450-500 g), Salz; 250 g Zucchini, 2 EL Essig, 250 g Tomaten, 1/2 TL geriebener Oregano, 1-2 EL gehackte frische Kräuter

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer

Anweisungen

Marinadezutaten vermengen und in eine flache Schüssel geben. T-Bone-Steaks mit Küchenkrepp abtupfen, die Steaks in die Marinade legen und unter gelegentlichem Wenden über Nacht darin ziehen lassen. Zucchini in dicke Scheiben schneiden, 3 Minuten in leicht gesalzenem Wasser mit etwas Essig blanchieren und abtropfen lassen. Tomaten überbrühen, abziehen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden, mit den Zucchini in die Fettpfanne des Grillgeräts geben. Gemüse mit Salz und Oregano würzen. Steaks abtropfen lassen und abtupfen, auf den Grillrost legen. Marinade unter das Gemüse mengen. Rost und Fettpfanne unter den vorgeheizten Grill schieben, 16-24 Minuten grillen. Steaks nach der halben Grillzeit wenden, Gemüse ebenfalls wenden. Die fertigen Steaks salzen, 5 Minuten ruhen lassen, dann aufschneiden und auf vorgewärmte Teller verteilen, mit Gemüse umlegen und Kräuter aufstreuen.

Grillzeit für Holzkohlen-Grillrost insgesamt 16 bis 24 Minuten. Gemüse auf Alufolie oder in einer Alu-Grillschale grillen. Dazu passt knuspriges französisches Stangenweißbrot. Sie können aber auch Reis oder Kartoffelpüree als Beigabe anbieten.