TSATSIKJI

 


Zutaten

500g Magerquark

1 Becher Joghurt (125 g)

1 Becher Schlagsahne (250 ml)

1 Salatgurke

1 durchgedrückte Knoblauchzehe

1 Priese Salz

1 Priese Pfeffer

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

15 Min.
Sehr leicht

Kategorien


Anweisungen

Liebe Mitgriller,

nie wieder wirst Du ein anderes Rezept für Tsatsikji verwenden. Ein alter griechischer Einwanderer hat, nach vielen vergeblichen Versuchen mit in Deutschland erhältlichen Zutaten, dieses Rezept vor knapp 30 Jahren erstellt und es mir nach etlichen Runden Ouzo verraten.

Gurke grob schälen und der Länge nach durchschneiden. Mit einem Teelöffel das Mark entfernen. Beide Hälften grob raspeln. (wie bei Möhrensalat) Die Gurkenschnipsel auf einem Geschirrtuch verteilen, einrollen und stark auswringen. (Kräftiger Helfer erforderlich)

Alle Zutaten verrühren und die entwässerten Gurkenraspel unterheben. 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Vor dem Servieren nochmals durchrühren.

Die Veröffentlichung dieses bislang streng gehüteten Rezeptes ist mein persönliches DANKESCHÖN für die von den Mitgrillern erhaltenen Rezepte.